Man braucht den Krieg nicht über die Tür zu malen, er kommt von selbst ins Haus. 

Putin hat einen Eintritt in den Kriegszustand weder offiziell ankündigt noch dem Westen den Kampf angesagt. Aus Berlin wird jedoch bereits verbal mit angeblich vorbereiteten umfassenden Sanktionen mächtig geschossen. Solche aggressive Töne, können den Konflikt durchaus zum Eskalieren bringen. Unsere Chefdiplomatin sagt: „Wer redet der schießt nicht“. Das sind Sprüche wie „Bellende Hunde beißen nicht“! Gnade uns Gott, es gibt Krieg und das gleiche Politpersonal, ist im Kriegszustand noch an Bord.

Lesen Sie zum Thema hier den Beitrag von Holger Douglas

Militärexperte Ralph D. Thiele: »Wir sind erpressbar geworden«

Ein Admiral und Inspekteur der Marine muss zurücktreten, weil er in Indien in einem internen Zirkel seine politische Meinung gesprochen hat. Das BSI, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie, meldete volle rote Last unter der Masse der Cyberattacken. Die wichtige Frage der Energiesicherheit hängt von einem einzigen Energieträger ab. 100.000 Mann stehen auf russischer Seite an der Grenze zur Ukraine – im Verhältnis zur Fläche und Länge der Grenze noch nicht allzuviel. Will Putin in die Ukraine einmarschieren?

Wir fragen den Sicherheitsexperten Ralph Thiele, Oberst außer Dienst. Er hatte Schlüsselpositionen beim NATO-Oberbefehlshaber und im deutschen Verteidigungsministerium inne, ist heute Präsident von Euro Defense Deutschland und Stratbyrd Consulting, und Vorsitzender der politisch-militärischen Gesellschaft in Berlin.

»Wir sind bereits unter voller Attacke«, sagt er, wie die Masse der gegenwärtigen Cyberattacken zeige. Denn in modernen Kriegen müsse man nicht mehr mit großen Armeen in ein Land einmarschieren, es genüge, mit Cyberangriffen die Infrastruktur zu zerstören, Energieversorgung lahmzulegen und die Reste dann zu übernehmen.

Besorgt macht Thiele die nicht von sonderlich viel Überlegungen zeugende Wortwahl des Berliner Politpersonals, denn eine Krise könne auch herbeigeredet werden, sagt er und verweist auf den Beginn des Ersten Weltkrieges. Die Wortwahl vor allem von Politikerinnen, die bisher nicht durch besondere verteidigungspolitische Kenntnisse und Aussagen aufgefallen sind, klinge verwegen; gleichzeitig müssen oft diejenigen zurücktreten, die über die notwendige Intelligenz verfügen und aufgrund ihrer Ausbildung eine Ahnung davon haben, was Krieg, was militärische Auseinandersetzung tatsächlich bedeuten, sobald sie ein klares Wort wagen.

Russlands Präsident Putin müsste eigentlich nicht mehr in alten militärischen Kategorien gegenüber Europa denken, sagt Thiele. Er könnte in letzter Konsequenz auf Erdgas als eine neue Waffe zurückgreifen und die Energiezufuhr ganz einfach abstellen. Das hat Russland zwar bisher noch nie getan. Aber in einem theoretischen Ernstfall wird immer versucht, die Energieversorgung eines Landes zu stören oder zu zerstören.

Im Fall von Deutschland ginge das ganz einfach mit einem Griff zum Gashahn, weil nur noch Erdgas als einzige Energiequelle zur Verfügung steht. Die Frage, wie erpressbar wir dadurch geworden sind, dass die wichtige Energieversorgung nur noch auf einem einzigen Energieträger – nämlich Erdgas – liegt, stellt sich für Thiele nicht mehr. Sie ist beantwort

***

Werden Sie ehrenamtlicher Gastautor/in des UTR e.V.

Der Verein verbreitet seine Botschaften in ganz besonderem Maße durch die Autorenschaft externer interessierter Bürger und Experten. Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Der UTR e.V. bildet ein Netzwerk bzw. ein Fundament für Glück und Gesundheit. Dazu stehen unbegrenzte Energiemengen zur Verfügung.  Der UTR e.V. ist eine Non-Profit-Organisation, die den Zugang zum Glück für die Menschen deutlich verbessert. Ihre Anliegen Ihre Gesundheit und Ihr Glück stehen grundsätzlich im Mittelpunkt der Tätigkeit aller mit dem UTR-Netz verbundenen Personen und Unternehmen.

Als Fördermitglied des UTR e.V.- sollten Sie es wie Voltaire halten, der gesagt haben soll:

Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.“

Immer wenn Sie an den UTR e.V. Geld spenden, zaubern Sie sich selbst ein Lächeln auf Ihr Gesicht.

Glückliche Menschen wissen es schon lange: „Für den Weg zum Glück ist es besser zu geben als zu empfangen“. Glück ist sehr subjektiv und die Menschen haben unterschiedliche Vorstellungen davon. Menschen für die „Glück“ ein wichtiges Thema ist und die  sich auch darauf  konzentrieren leben gesünder, zufriedener und erfüllter.

Der Verein ist zur Finanzierung seiner Projekte und Aktivitäten  auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen.

Eine finanzielle Zuwendung an den UTR ist die einfache und unbürokratische Form, sich gesellschaftlich zu engagieren, gibt Ihrem Engagement eine Stimme und trägt zur Finanzierung der UTR Projekte bei.

Sie können gerne auf das

UTR e.V. Bankkonto überweisen:

Bank: Volksbank Heidelberg

Konto: DE10 6729 0000 0149 6479 29

Der UTR e.V. dient dem Gemeinwohl und verzichtet ganz bewusst  auf das steuerliche Privileg der „Gemeinnützigkeit“. Dadurch muss er keine Rücksicht auf die Hand, die ihn füttert  nehmen.

Die Meinungsfreiheit ist das Fundament der Selbstverwirklichung, die es zu bewahren und zu schützen gilt.  Daher sind alle Meinungen bzw. Standpunkte aus Umwelt,Technik, Recht, Finanzen, Politik und Gesellschaft auf den UTR e.V. Internetseite https://www.ad-infinitum.online  https://verbrenner.club willkommen.

Das Ausmaß, in dem sich die Menschen mit dem UTR e.V. Slogan

„mobil gesund und glücklich in einer intakten Umwelt  leben“

persönlich  verbunden fühlen,  ist für das eigene Glück entscheidend.

Mit Ihrer Zuwendung unterstützen Sie nicht nur die Arbeit des UTR e.V.
sondern Sie machen sich selbst zu Ihres eigenen Glückes Schmied!

„ mobil, gesund und glücklich in einer intakten Umwelt  leben“

UTR |Umwelt|Technik|Recht| e.V.

Groß-Zimmerner-Str. 36 a

64807 Dieburg

Telefon 06071- 9816810

Telefax 06071- 9816829

utr-ev@posteo.de

vcd-verbrenner-club@verbrennerclub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s